Veranda aus Beton

Porch aus Beton ist eine spezielle äußeree Verlängerung vor dem Gebäude, das aus Beton besteht (Betonsteine, Leichtbeton blöcke, Betonsteine). Dies ist ein wesentlicher Bestandteil jeden Wohngebäudes, ermöglicht eine einfache, bequeme Bewegung einer Person aus dem Boden zu der Ebene des Fußbodens Hauses, auf einem kleinen Hügel gelegen.

Das Bild einer Betonvorhalle wird durch ein Foto dargestellt

Da die Basis des Hauses nicht auf gleicher Höhe mit dem Boden sein kann, sind die Stufen integraler Bestandteil der Veranda. Vor der Eingangstür in das Haus muss sich eine spezielle Plattform befinden, auf der mindestens zwei Personen bequem Platz nehmen können (Ausgehen, Betreten des Hauses). Sie können Pflastersteine ​​verwenden, um die Struktur zu beenden. Darüber können Sie eine spezielle Überdachung bauen, die vor Regen und Schnee schützt.

Ein Beispiel für eine fertige Arbeit mit einem Baldachin ist auf dem Foto dargestellt

Design-Funktionen

Das Hauptmerkmal der Vorhalle aus Beton ist, dass auf der Grundlage von Beton ist es möglich, Schritte von fast jeder Komplexität (nicht nur Standard geradlinig, sondern auch krummlinig, rund) zu gießen. Auch für die Fertigstellung können Sie verschiedene Materialien (Pflastersteine ​​verschiedener Typen) verwenden.

Oft ist der Vorbau aus Blähtonblöcken, Schaumblöcken, Schlackenblöcken gebaut.

Die Vorhalle aus Beton ist eine monolithische, dauerhafte, zuverlässige und universelle Konstruktion, deren Konstruktion ein ziemlich mühsamer Prozess ist, der aus aufeinanderfolgenden Stufen besteht.

Stufen der Errichtung einer Veranda aus Beton

Berechnungen und Entwurf der zukünftigen Konstruktion, Landarbeiten, Gießen, Fertigstellung der Konstruktion - die Phasen der Errichtung der Betonvorhalle.

Berechnungen und Design Design

Im Idealfall legen Sie die Veranda eines privaten Hauses am Anfang des Entwurfs des zukünftigen Hauses und füllen Sie die Struktur während des Aufbaus des Kellers unter dem Haus. Für den Fall, dass das Haus bereits gebaut wurde, und die Veranda nicht während seiner Konstruktion zur Verfügung gestellt wurde, dann kann es ordnungsgemäß und ohne besondere Schwierigkeiten an das Haus und später angebracht werden.

Wichtig! Wenn die Veranda nach der Errichtung des Hauses angebracht wird, empfehlen Spezialisten nicht, die Basis der Betonveranda fest mit dem Fundament des Gebäudes zu verbinden.

Dies ist aufgrund der Tatsache, dass diese Strukturen durch unterschiedliches Gewicht variierende Last gekennzeichnet sind, unterschiedliche Schrumpfung als Ergebnis, unter starken Inken - Struktur kann entlang der Naht verformen oder brechen.

Empfehlungen, die beim Entwerfen beachtet werden müssen:

  • Nach den Regeln des Brandschutzes sollte der obere Teil der Betonveranda (Spielplatz) um 5 cm von der Schwelle der Eingangstür entfernt sein
  • Entsprechend Ergonomie und Komfort in der Bedienung sollte die Tiefe der Stufen 30 cm betragen, Höhe von 12 cm bis 18 cm
  • Wenn die Höhe der Betonveranda 50 cm nicht überschreitet und die Breite 1,5 m nicht überschreitet, kann das Geländer nicht montiert werden
  • Wenn ein Geländer benötigt wird, ist die optimale Höhe der Brüstung von 70 cm bis 120 cm
  • Die Hauptbestandteile jeder Betonveranda sind eine spezielle obere Plattform, eine Leiter zu dieser Seite
  • Der Standort kann beliebig groß sein (von einer sehr kleinen bis zu einer vollwertigen Terrasse)
  • Die Tiefe des Standortes hat Einschränkungen: Dieser Parameter muss nicht weniger als 1,5 Parameter der Breite der Eingangstüren sein
Wichtig! Nach den Empfehlungen der Experten ist die optimale Breite der Leiter 60 cm (für 1 Person), für einen bequemen Durchgang von zwei Personen gleichzeitig - die Breite der Stufen sollte von 80 cm bis 120 cm variieren.

Für Komfort, eine ungepaarte Anzahl von Schritten

Je nach Raum neben das Haus und die Haustür bestimmt, der die Veranda aus Beton bildet (in Bezug auf die Website Treppe kann auf den Seiten ausgebildet sein, senkrecht, in einem Kreis)

Um Mängel bei der Konstruktion einer monolithischen Betonveranda zu vermeiden, ist es zunächst notwendig, den Plan des Hauses zu übertragen und ein Diagramm des zukünftigen Vorbaus unter Berücksichtigung all seiner Dimensionen zu zeichnen.

Land arbeitet

Vor dem Bau einer Betonveranda werden Landarbeiten durchgeführt. Die für den Bau von Steinen und Schutt zugewiesene Fläche wurde geräumt. Die zuvor gezeichneten Zeichnungen werden auf das gereinigte Gelände übertragen. Der Umfang des zukünftigen Gebäudes ist mit Stiften markiert. Eine spezielle Basis-Nut wird hergestellt (geringe Tiefe von 20 cm bis 30 cm oder durchschnittliche Tiefe von 50 cm bis 70 cm).

Vorbereitende Roharbeiten sind auf dem Foto dargestellt

Die Betonvorhalle gießen

Vor dem Gießen des Fundaments wird die obere fruchtbare Schicht aus dem Boden entfernt, eine Grube der erforderlichen Tiefe wird gegraben, und der Umfang der Gebäudefläche wird unter Hinzufügung von 10 cm in einem Kreis hinzugefügt.

Der Bau der Ausgrabung

Der Boden der Basis - die Grube (Grube) wird mit Hilfe von 10-30 cm Schicht von mittelfraktioniertem Schotter, 20-30 cm Sandschicht verdichtet. Die letzte Schicht ist bewässert und gestampft. Dieses Kissen aus Schutt und Sand schützt den Beton vor den negativen Auswirkungen des Grundwassers und aggressiven Bodeneinflüssen. Das Kissen ist mit einer wasserabweisenden Schicht aus Dachmaterial oder Geotextil überzogen.

Der Bau der Ausgrabungen unter der Veranda zeigt das Foto

Wichtig! Wenn das integrierte Abdichtungsmaterial nicht für den Bereich der gesamten Fundamentgrube ausreicht, müssen die Verbindungen dieses Materials 10 bis 15 cm überlappend ausgeführt werden.

Schalungsbau

Die Grundlage für die Schalung kann eine 15 mm starke unbesäumte Platte oder ein speziell imprägniertes Sperrholz sein. Die Seitenteile der Veranda sind auf der Grundlage einer Probe aus Pappe gebaut, dann werden mehrere Bretter niedergeschlagen. Ein Exemplar wird auf ein Holzschild übertragen, Stufen werden ausgeschnitten. Die fertigen Seitenteile sind am Boden der Baugrube parallel zueinander montiert. Außerhalb der seitlichen Teile der Schalung sind mit Zapfen befestigt und um den Verlust der Geometrie Abmessungen auszuschließen und sein Verfall, wenn das Fluten mit einer schweren Betonlösung, werden weiter durch spezielle Träger verstärkt. Die korrekte vertikale Lage der Seiten wird durch eine spezielle Gebäudeebene überprüft. Weiter werden mit Hilfe von Jumpern die Seitenteile an mehreren Stellen zusammengezogen.

Nachdem die Montage in der Schalung der Seitenelemente abgeschlossen ist, sind die äußeren Beschränkungen der Stufen an den Ausschnitten befestigt. Als Begrenzer wird ein Brett vom Kantentyp verwendet (die Höhe der Stufe und die Bretter müssen gleich sein).

Wichtig! Wenn die Form des Halbkreises für den zukünftigen Vorbau gewählt wurde, werden schematische Kreise auf das Kissen gezeichnet, bevor es darauf gegossen wird, dann werden alle 20-30 cm gepaarte Stapel (Verstärkung) in den Boden eingesetzt.

Zwischen den Pfählen liegen aufgeschichtete Schalungsstreifen (Kunststoff). Der Parameter der Höhe der Streifen muss gleich dem Höhenparameter der Schritte sein.

Die Schalung ist auf dem Foto dargestellt

Verstärkungsverfahren

Für die Stabilität trifft die Festigkeit der Betonstruktur auf den Verstärkungskörper. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, nicht nur die Bewehrung zu skizzieren, sondern eine vollwertige Metallstruktur zu bauen. Der zukünftige Betonvorbau wird mit Hilfe von speziellen Rippenstäben, gereinigt von fettigen Flecken, Rost, die einen Querschnitt von 8 mm bis 10 mm haben, verstärkt.

Wichtig! 10 cm * 10 cm - 20 cm * 20 cm - optimale Zellparameter.

Manuell, mit Hilfe von Draht, wird die Verstärkung befestigt. Wenn der Höhenparameter von der Unterseite der Grube und der obere Teil der Stufe 20 cm beträgt, wird eine Stufe für die untere Stufe erstellt. Bei mehr als 20 cm wird eine Struktur aus 2 horizontalen Ebenen konstruiert. Das Armierungsgehäuse wird an allen Seiten mit einer Betonlösung 5 cm gegossen. In diesem Zusammenhang müssen vor dem Einbau der Bewehrung spezielle Kieselsteine ​​auf den Boden der Baugrube gelegt werden.

Ein eindeutiges Verstärkungsverfahren liefert ein Foto

Betonierverfahren

Beachten Sie, dass die Zukunft konkrete Veranda ständig beeinflussen, anspruchsvolle Umweltbedingungen das mechanische Belastung Plan Medium: Brüchigkeit von Boden, Grundwasser mit Verunreinigungen Säure, Lauge, Temperaturschwankungen. Um den widrigen Bedingungen Daten Betonmischung stellen sollte eine besondere Zusammensetzung aufweisen: ... Der Zement-Sand-Kies jeweils 1 h - 2,2 h - 3 h Rühren Lösung muss idealerweise mit Schaufeln, aber das beste Betonmischer.

Visuell wird das Betonierverfahren auf dem Foto gezeigt

Um die Bildung von Kältebrücken zu vermeiden, ist es notwendig, die Vorhalle mit einer Betonlösung auf einmal zu füllen. Nach dem Füllen der Schalung mit einer Betonlösung, um die Bildung von Hohlräumen zu vermeiden, wird durch häufiges Durchstoßen der gesamten Mischung mit einem Ventil Luft freigesetzt.

Nach einer Woche bleibt der Beton vollständig an der gewünschten Stelle stehen, friert ein, die Schalung wird entfernt. Das Fundament ist an den Seiten mit Teer, Ruberoid wasserdicht gemacht, danach wird der Boden verfüllt.

Fertig

Nach 4 Wochen ist der Beton vollständig gefroren, hat Stärke gewonnen. In diesem Stadium beginnen sie, die Betonvorhalle zu beenden. Im Sommer, bei heißem Wetter, muss monolithischer Beton mit Polyethylenfolie abgedeckt werden, die täglich mit Wasser befeuchtet wird.

Abhängig von den Designpräferenzen wird die Wahl des Verblendmaterials festgelegt. Dafür können Sie eine andere Art von Pflastersteinen wählen, die nur schön zementiert sind.

Visuell ist das Verfahren zur Fertigstellung auf dem Foto dargestellt

Die aus Beton gefertigte Vorhalle ist eine Konstruktion, die aus Stufen, Plattformen bestimmter Abmessungen besteht, die die bequeme Bewegung einer Person vom Hof ​​zum Haus, das sich auf einem kleinen Hügel befindet, erleichtern. Veranda Mazhet aus verschiedenen Materialien gebaut werden, aber Beton ist einer der zuverlässigsten, langlebig. Es kann auch aus Betonblöcken, Blähtonblöcken, Schlackenblöcken, Schaumblöcken bestehen.

Ein Bild von einer vorgefertigten Betonveranda zeigt ein Foto

Weitere Informationen über die Veranda aus Beton finden Sie im Video

  • Vorhalle aus Beton machen

  • Veranda mit Protokollen

  • Die Vorrichtung der konkreten Veranda

  • Wie man eine Veranda mit Beton gießt

1 Звезда2 Звезды3 Звезды4 Звезды5 Звезд
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

− 8 = 2

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

map