Steinofen für Bad und Haus

Trotz der Fülle moderner Heizgeräte haben Steinöfen ihre Relevanz bis heute nicht verloren. Erstens ist es eine zuverlässige und funktionelle Wärmequelle in Vorstadthäusern und Ferienhäusern, die sich in Gebieten befinden, in denen es keine zentrale Gasheizung gibt. Zweitens sind alternative Brennstoffe (Brennholz, Kohle) im Vergleich zu Gas oder Elektrizität deutlich günstiger. Drittens erzeugt die Hitze des Ofens eine besondere Atmosphäre von Gemütlichkeit und Komfort, und das auf dem Herd zubereitete Essen hat einen einzigartigen Geschmack und ein einzigartiges Aroma. Darüber hinaus ermöglichen moderne Designprojekte von Steinöfen, ein prosaisches Haushaltsgerät zu einem echten Highlight in jedem Interieur zu machen.

Arten von Öfen

Geräte zur Beheizung des Hauses und zum Kochen wurden vor vielen Jahrhunderten von Menschen erfunden. Kulturelle Traditionen, Küche und klimatische Eigenschaften des Wohnortes eines bestimmten Volkes spielten eine direkte Rolle bei der Entwicklung dieser Anpassungen, wie die verschiedenen Arten von Öfen zeigen, die heute noch existieren.

Steinöfen für Häuser und Datschen, die derzeit bei russischen Landbesitzern am beliebtesten sind, unterscheiden sich im Design und in ihren Namen, die vom Ursprungsort eines bestimmten Modells sprechen, z. B. russische, holländische, schwedische Öfen usw.

Zusätzlich sind die Öfen nach ihrem Funktionszweck unterteilt für:

  • Heizung,
  • kochen,
  • kombiniert (Erhitzen-Kochen).

Heizöfen

Die wichtigste und einzige Funktion dieser Öfen ist die Beheizung des Raumes. Um Speisen zuzubereiten oder sogar aufzuwärmen, sind sie nicht vorgesehen. Diese Strukturen heißen Niederländische Öfen. Ihre Gesamtabmessungen sind durch die Fläche des beheizten Raumes bestimmt. Sie haben eine kompakte rechteckige Form und sind in den Wohn- oder Schlafzimmern installiert.

Kochöfen

Der Kochherd ist hauptsächlich zum Kochen und Heizen eines kleinen Raumes gedacht. Diese Art von Öfen sind oft mit Sommerhäusern ausgestattet, tk. Ernste Erwärmung eines großen Hauses erlaubt nicht die Umsetzung ihrer Design-Merkmale. Solche Öfen haben einen Herd und oft einen Ofen.

Kombinierte Öfen

kombinierter Ofen

Diese Art von Ofen wird auch "Schweden" genannt. Dies ist eine universelle und bequeme Option. Die Konstruktion eines kombinierten Ofens ermöglicht die Beheizung eines großen Teils der Raum- und Kochbedingungen. In der Regel werden sie in der Zwischentrennwand so installiert, dass die Kochfläche in der Küche liegt und der Hauptteil zum Wohnteil des Hauses führt. Oft sind solche Strukturen mit einem Ofen ausgestattet, der sie in einen echten russischen Ofen verwandelt.

Spezialöfen

Einige Kategorien umfassen Steinöfen für Bäder und Gartenöfen zum Kochen im Freien.

Saunaöfen

Stein Saunaöfen haben eine Funktion - hochwertige Heizung der Sauna. Wahre Liebhaber der Badewannen bevorzugen Kaminöfen, weil sie glauben, dass nur diese Einrichtungen ein einzigartiges therapeutisches Mikroklima im Dampfbad schaffen können.

Nach dem Funktionsprinzip sind diese Aggregate in zwei Arten unterteilt:

  • Batch-Öfen im Batch-Betrieb mit einem geschlossenen Ofen. In dieser Version befinden sich die Steine ​​im Schornstein. Ein solcher Ofen kann nur wenige Stunden nach dem Anzünden, erst nach der endgültigen Verbrennung von Brennstoff, verwendet werden.
  • Kontinuierliche Saunaöfen mit offenem Herd. Die Steinschüssel in ihnen ist offen, deshalb ist die ständige Auffüllung des Feuers erforderlich. Bevor Sie mit dem Saunageschehen beginnen, wird der Ofen für etwa 2,5 Stunden erhitzt, und dann wird dieser Vorgang während des Schwebens beibehalten.
Wichtig! Eine der Hauptanforderungen für Saunaöfen ist die Sicherheit, und in dieser Hinsicht ist die Option mit einem offenen Ofen sicherer, weil Diese Konstruktion beseitigt das Risiko, dass Kohlenmonoxid in den Dampfraum gelangt, während im ersten Fall eine solche Gefahr besteht.

Gartenöfen

Gartenöfen sind so konzipiert, dass sie Speisen im Freien auf Kohlen oder Feuer kochen. Sie haben ein ziemlich einfaches Design, das eine Bratpfanne und Lagerung für Feuerholz einschließt, und in den anspruchsvolleren Modellen wird auch ein Schornstein zur Verfügung gestellt.

Stein-Barbecue-Öfen mit offener Feuerstelle gelten als die bequemste zum Kochen von Fleisch und Fisch Schaschlik, Steaks, Geflügelgerichte, etc.

Die ernsthaftesten in einem funktionalen Sinn sind die Gartenöfen mit einem Ofen. In solchen Modellen können Sie Brot backen, Haferbrei und sogar die ersten Gerichte kochen.

Die Wahl des optimalen Modells eines Steinofens

Zusätzlich zu bestimmten Betriebsparametern von Steinöfen sollte die Wahl eines bestimmten Modells auch auf den Eigenschaften der Struktur selbst basieren (Zweck, Anordnung, Größe, Brandschutz usw.). Wenn alle diese Kriterien richtig berücksichtigt werden, erwärmt ein einzelner Ofen für eine Datscha oder ein Haus alle Räume gleichmäßig und gleichmäßig.

Um eine maximale Heizleistung zu gewährleisten, muss der Ofen so geplant werden, dass alle Wärme abgebenden Flächen im Verhältnis zur Fläche und zum Wärmeverlust jedes Raumes stehen.

Je nach Form des Ofens sind:

  • rechteckig,
  • Quadrat,
  • rund,
  • T-förmig,
  • eckig.

Merkmale des Designs von Steinöfen

Bequemlichkeit, Funktionalität, Ästhetik, aber vor allem Sicherheit - das sind die Eigenschaften, die Heizgeräte in den Wohnräumen haben müssen. Mauerwerk - eine verantwortungsvolle und schwierige Aufgabe, die besondere Fähigkeiten und Erfahrungen erfordert, aber nicht weniger wichtig und kompetent für die zukünftige Einrichtung. Es ist zweckmäßiger und einfacher, das Vorhandensein eines Ofens in der Entwurfsphase des Hauses vorzusehen. Dies ermöglicht es, ein Schornsteinsystem in den Wänden während des Baus zu bauen, wodurch die nutzbare Fläche der Räumlichkeiten eingespart und ihre maximale Aufwärmung in der Zukunft sichergestellt wird.

schöner Steinofen

Schornsteinkanäle haben unterschiedliche Strukturen:

  • Gerad- oder Gegenstrom;
  • mit vertikalen oder horizontalen Kanälen;
  • Singleturn oder Multiturn;
  • Nicht-Kanal;
  • mit einem niedrigeren Heizsystem.

Das Schornsteinsystem ist abhängig vom Ofentyp geplant.

Ein gut geplanter Steinofen wird maximal funktional und bequem zu warten sein. Es fügt sich harmonisch in den Innenraum ein und wird den Wohnraum nicht überladen. Zum Beispiel sieht es sehr interessante Zwei-Wege-Kombi-Version des "Ofen-Kamin", wenn ein Teil des Ofens mit einer Kochfläche in der Küche befindet, und in dem Raum ist ein Kamin ausgestattet. In diesem Fall wird ein gemeinsames Schornsteinsystem verwendet.

Technologien und grundlegende Materialien

Die Leistungsmerkmale von Steinöfen werden von der Qualität und der richtigen Materialauswahl, der Einhaltung der technologischen Anforderungen und der Qualität des Mauerwerks bestimmt.

Zum Verlegen von Öfen werden Natursteinmaterialien (Bruchstein, Sandstein und Kalkstein) oder spezielle hitzebeständige Ziegel verwendet. Um ein ebenes Mauerwerk und eine zuverlässige Haftung an der Lösung zu gewährleisten, werden gebettete (flache) Steine ​​und Schuttplatten verwendet.

Das Hauptmaterial für den Bau von Steinöfen ist ein roter Ziegel, der aus reinen Tonverunreinigungen, durch plastisches oder trockenes Pressen, gefolgt von Trocknen und Rösten hergestellt wird. Die höchsten Temperaturen (bis 1600 ° C) halten Schamottesteine ​​stand.

Die Technologie der Ofenverlegung beinhaltet die Verwendung von verschiedenen Arten von Ziegeln mit unterschiedlicher Hitzebeständigkeit. Um die Qualität des Mauerwerks zu gewährleisten, muss der Ziegel die gleiche rechteckige Form haben, gerade Kanten und Ecken, klare Kanten und sogar Gesichtsflächen.

Wichtig! Es ist verboten, Öfen und Kamine aus Silikat-, Hohl- und Lochziegeln herzustellen.

Ton gewöhnliches oder rotes wird als Hauptbestandteil in einer Lösung verwendet, um Öfen aus gewöhnlichen roten Ziegeln zu legen. Feuerfeste Tone (zum Beispiel Gzhel) werden verwendet, um die Wände der Feuerkammer und die Feuerkanäle aus feuerfesten Ziegeln zu verlegen.

Feinkörnig Sand Es wirkt als Füllstoff in Lehmmörtel. Dieses Material sollte nicht mit verschiedenen Verunreinigungen und Pflanzenresten kontaminiert sein. Der Sand wird zu den roten und feuerfesten Tonen hinzugefügt, und Schamotte wird mit Schamotte verwendet.

Kalk- und Zementmörtel Sie werden für den Bau von Ofenfundamenten und Rohrköpfen oberhalb des Daches verwendet.

Die grundlegenden Brandschutzanforderungen für das Verlegen von Öfen

  • das obligatorische Vorhandensein des Schnittes in den Kontaktstellen der Kamine und der Lüftungskanäle mit den Materialien der Überlagerungen;
  • Es ist verboten, den Bodenbelag zu den Schornsteinen und Wänden des in den Wänden befindlichen Wurzelrohrs zurückzulegen;
  • obligatorische Anwesenheit von Raum zwischen einer Holzwand und Wurzelrohren und Öfen;
  • die Dicke des oberen Ofenbodens muss mindestens drei Ziegelreihen betragen;
  • es ist nicht erlaubt, vertikale Nähte bei der Verlegung zusammenfallen zu lassen;
  • Bei der Installation der Schnitte ist es notwendig, für den möglichen Entwurf der Struktur zu sorgen;
  • obligatorische Anwesenheit von Stahlblech auf dem Boden unter der Ofentür.
  • Mit Glasfasern verstärkte Polypropylenrohre

  • Verschlüsse am Lüftungsrohr 75 mm

  • Abluftventilator im Badezimmer

  • Bildschirm für Heizkörper

1 Звезда2 Звезды3 Звезды4 Звезды5 Звезд
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

22 + = 28

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

map